Monat: Februar 2020

Ministerium mahnt vlexx ab

Das Ministerium will vlexx schriftlich abmahnen. Grund dafür sind die vielen Ausfälle in der letzten Zeit. Zudem muss vlexx nachweisen, ob sie Personal- und Geldmäßig fähig sind, die Aufträge weiter betreiben zu können.

Weitere Probleme mit vlexx

Vor kurzem vielen bei dem Privaten Verkehrsunternehmen vlexx 40 Verbindungen aus, wie der SR berichtet. Nun lädt Rehlinger den vlexx-Vorstand ins Ministerium, wo sie „detailliert Bericht erstatten lassen“.

Der Ersatzverkehr ist fast schon eine Frechheit, zumindest denken die Reisenden. In der vlexx-Gruppe auf Facebook beschweren sich viele über den SEV. „Zwei Busse ohne festen Fahrplan“ hieß es.

DB übernimmt vlexx-Strecke

Seit Montag fährt die DB temporär wieder zwischen Saarbrücken und St. Wendel. Wegen der Ausfälle, welcher beim Betreiber vlexx aufgetreten sind, hat das Ministerium entschieden, vorübergehend (bis Mitte Dezember) wieder die DB fahren zu lassen. Gründe für die Ausfälle seien Personalmangel und fehlende Züge. Mehrkosten entstehen nicht, diese muss vlexx zu tragen.